Portugieser trocken

Der trockene Portugieser ist ein Wein, der einfach für gute Laune steht. Er gibt sich unkompliziert in gemütlicher Runde sowie zu Leichtem und Herzhaftem.
Jahrgang 2016
Inhalt 0,75 l
Enthält Sulfite Qualitätswein Portugieser Rheinhessen Rotwein trocken
Säure
4,7 g/l
Restsüße
3,6 g/l
Alkohol
10,5 Vol. %
5,50 €
Grundpreis / l: 7,33 €
Versandfertig: 1-2 Arbeitstage
Artikelnummer: 018~2
Zuzügl. Versandkosten von 8,50 € pro Paket.
Wir versenden pro Paket 1 - 18 Flaschen. Bestellmenge bitte in 6er-Schritten, gerne gemischt.
Meine Wunschliste
Vergleichen

Trockener Portugieser - roter Wein mit frischer Seele

Leichtfüßig, beschwingt und mit viel Frucht kommt unser trockener Portugieser Rotwein aus Rheinhessen daher. Kurioserweise hat die Herkunft der Rebsorte mit Portugal, wo sie eine nur sehr untergeordnete Rolle spielt, nichts zu tun. Obwohl es zu ihrem Ursprung noch einige offene Fragen gibt, verorten ihn die Meisten in Ungarn, Österreich oder im heutigen Slowenien. Nachweislich wurde Portugieser schon in den 1770er Jahren in Österreich angebaut. Im darauffolgenden Jahrhundert kam er schließlich in die Pfalz und nach Rheinhessen. Gerade der in Deutschland verbreiteten Vorliebe für frischen Wein kommt die Sorte sehr entgegen.

Genau diese frische Leichtigkeit steckt auch in unserem unkomplizierten, trockenen Portugieser. Hier treffen sich die Aromen der Blüten und Früchte von Sauerkirschen mit denen von zart-roten Beeren wie Himbeeren oder Preiselbeeren. Zudem sind Andeutungen von würzigen Noten vorhanden. Sie erinnern an Nelken und auch etwas an Pfeffer. Mit diesen Eigenschaften ist der rubinrote Wein ein jugendlicher Charmeur mit munterem Charakter. Seine typische Verspieltheit macht ihn dabei noch sympathischer. Ohne Ecken und Kanten ist dieser rubinrote, etwas violett reflektierende Wein aus Rheinhessen leicht zugänglich. Der geringe Anteil an Gerbstoffen unterstützt sein offenes Wesen.

Unser trockener Portugieser ist damit ein roter Rheinhessen-Wein, der praktisch zu allen Gelegenheiten passt. Er ist zur sommerlichen Grillparty willkommen aber auch zu geselligen Anlässen in der kälteren Jahreszeit. Dazu kommt: Als lebendiger, leichter Typ schmeckt er nicht nur Rotwein-Freunden, sondern kommt auch den Vorlieben von Menschen entgegen, die sonst eher Weißwein bevorzugen. Vielseitig zeigt sich der Rotwein ebenfalls beim Essen. Neben Gegrilltem harmoniert er hervorragend zu Fisch aus der Pfanne, Schnitzel, Gemüsegerichten sowie zur kalten Küche mit Schnittchen, Schinken, Mett, Salaten und verschiedenen Käsesorten. Die Trinktemperatur sollte in allen Fällen um die 14 bis 16 °C betragen.